Abnehmen als Mutter… | 30kg in einem Jahr

Abnehmen als Mutter

Lange überlegte ich, ob ich diesen Artikel hier veröffentlichen soll. Ob ich tatsächlich ein Bild von mir zeigen soll, obwohl ich soviel Wert auf Privatsphäre lege und immer darauf gehofft habe, dass keiner aus meinem privaten Umfeld darauf kommt, dass ich hier hinter dem Blog stecke. Zu viele intime Details von mir und aus meinem Alltag…

Warum ich trotzdem Bilder von mir veröffentliche?

Falls es Dir vielleicht gerade geht wie mir vor einiger Zeit und Du fühlst Dich unwohl in Deinem Körper, obwohl Du als Mutter wundervolles vollbracht hast, dann möchte ich Dir hiermit etwas sagen: Du bist wunderschön und Du kannst Alles schaffen, wenn Du nur willst!

Abnehmen als Mutter – Wie ich über 30kg abnahm

Vor der Schwangerschaft 2013 wog ich knapp 75kg, bei 171cm Körpergröße. Ich war schon mal schlanker und fühlte mich nicht allzu wohl. Wo ich doch im Mai 2013 rund 65kg wog.

Dann kam die Schwangerschaft und wegen einer plötzlich auftretenden Schilddrüsen Überfunktion nahm ich in den ersten Wochen der Schwangerschaft ab. So war ich kurze Zeit später bei 69kg. Ab da ging es dann steil bergauf.

Am Ende der Schwangerschaft wog ich ganze 93kg und schob zuversichtlich Alles auf die Wassereinlagerungen, Kind, Gebärmutter und Plazenta. Direkt nach der Geburt war ich dann trotzdem immer noch bei 90kg (obwohl mein Kind schon 3.270g ausmachte). Ich glaubte immer noch an die Wassereinlagerungen und setzte meine Hoffnung nun auf das Stillen.

Als wir dann den ersten Geburtstag feierten, lag mein Gewicht bei 89kg. Im ersten Babyjahr nahm ich also ganze 1kg ab. Ich war enttäuscht und fühlte mich noch nie in meinem Körper so unwohl, obwohl ich selbst zunächst noch Scherze machte und jedem sagte, dass würde mir nichts ausmachen.

Gefühlt wurde es immer schlimmer und ich kam an den Punkt, wo ich nicht mehr so wollte. Im Februar 2016 fing ich dann zunächst mit WeightWatchers an, um überhaupt erst ein Gefühl dafür zu bekommen, worauf ich besser verzichten sollte und ich welchen Mengen ich essen darf.

Binnen weniger Wochen hatte ich die ersten 10kg geschafft und war überglücklich, obwohl ich mich mit 80kg natürlich immer noch dick fühlte. Jetzt wollte ich noch einen oben drauf setzen, warf meine ganze Ernährung über den Haufen und klügelte mir einen genauen Plan nebst viel Bewegung aus. Bis Juni 2016 konnte ich mein Gewicht bis auf 65 kg senken, also nahm ich in 5 Monaten 25kg ab.

So stolz war ich noch nie und setzte nun nicht mehr auf Abnahme, sondern auf Muskelaufbau.

Jetzt bin ich inzwischen bei 57kg, möchte jedoch kein Gewicht mehr verlieren.

Wie sich mein Leben änderte

Mit mir war vor der Abnahme nichts mehr los, ich fühlte mich schlapp, war nörgelig und hatte auf nichts mehr Lust. Im Sommer waren meine Oberschenkel wund, weil sie so aneinander rieben, meine Hosen schnell verschlissen. Ich trug nur noch weite Klamotten und schminkte mich nicht mehr, Fotos vermied ich.

Durch den Sport kam die ganze Energie zurück und es gibt kein besseres Gefühl, als sich im Spiegel anzugucken und zufrieden zu sein. Nie war ich zufrieden. Hier und da finde ich immer Kleinigkeiten aber doch finde ich inzwischen, dass ich mit Konfektionsgröße 36 schlank bin, dass sind immerhin 5 Kleidergrößen kleiner.

Auch mein Selbstbewusstsein kam zurück, gerade weil ich in meinem Umfeld viele Komplimente bekam und bekomme. Dadurch hat sich auch mein Kleidungsstil geändert und ich schminke mich wieder gerne. Inzwischen lege ich sehr viel Wert darauf, wie ich aussehe.

Möchtest Du auch etwas ändern?

Ich möchte Dir helfen, ebenfalls Deine Ziele zu erreichen und Dir meine Geheimnisse verraten, wie ich es in einem Jahr geschafft habe, über 30kg abzunehmen.

Dafür wird es eine kostenlose 7 Tage Challenge geben, in der ich Dir zeige, wie ich mein Ziel erreicht habe.

Du möchtest dabei sein? Trage Dich hier ein und erfahre, wann es los geht:

Du möchtest mehr Beweise sehen?

Kannst Du haben! Auf meinem neuen Instagram Account wird es nun regelmäßig Updates von mir geben und dort gibt es auch schon die ersten Transformationsbilder. Schau doch einfach rein und abonniere mich, wenn Du auf dem Laufenden bleiben willst.

Zu meinem Instagram-Account: https://www.instagram.com/leenlimitless/

Deine

9MonateKUGELRUND.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen